09.10.2007

Nachrichtenarchiv 09.10.2007 06:12 Bahn bestreitet Stilllegungspläne

Die Verkehrsminister von Bund und Ländern sind in Merseburg zu ihrer Herbstkonferenz zusammengekommen. Im Mittelpunkt der zweitägigen Konferenz steht die Teilprivatisierung der Bahn. Die Länderminister wollen dabei Nachbesserungen durchsetzen, um den Nahverkehr zu schützen. Unterdessen hat die Deutsche Bahn einen Zeitungsbericht zurück gewiesen, in dem von Stilllegungsprogramm für kleinere Bahnhöfe und Stationen die Rede war. In einer Pressemitteilung hieß es wörtlich: "Es gibt kein solches Stilllegungsprogramm, und auch für die Zukunft gibt es keine derartigen Pläne."