03.10.2007

Nachrichtenarchiv 03.10.2007 12:02 Warnung vor Folgen von Lokführerstreik

Vor dem geplanten Streik der Lokführer am Freitag mehren sich die Warnungen vor den wirtschaftlichen Folgen. Zwar würden Arbeitsniederlegungen für wenige Stunden die Wirtschaft wenig treffen. Laut der Verkehrsexpertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Kemfert, sei ein Streik im Personenverkehr dagegen deutlich spürbar. Ein Streiktag koste nach Schätzungen rund 25 Millionen Euro. - Die Bahn versucht gerade gerichtlich gegen die Streiks der Lokführergewerkschaft vorzugehen. Dazu reichte sie beim Arbeitsgericht Chemnitz einstweilige Verfügungen ein.