28.09.2007

Nachrichtenarchiv 28.09.2007 06:56 Muslim-Koordinationsrat will Anerkennung als Religionsgemeinschaft

Der Koordinationsrat der Muslime (KRM) will vom Verfassungsschutz beobachtete Gruppierungen bewusst integrieren. Das sagte der neue Sprecher des Dachverbands von vier Islamverbänden, Alboga. Er kündigte zugleich an, dass der Koordinationsrat schon in einem halben Jahr die Anerkennung als Religionsgemeinschaft beantragen werde. Um als Religionsgemeinschaft anerkannt zu werden, wolle der KRM Vertreterstrukturen in den Bundesländern und Landessatzungen schaffen. Alboga betonte, dass alle KRM-Verbände "Gewalt und Terror auch nicht annäherungsweise gut heißen".