26.09.2007

Nachrichtenarchiv 26.09.2007 13:12 Vereinten Nationen fordern Aufstockung der Mittel im Kampf gegen AIDS

Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, müssten die bereit stehenden Gelder vervierfacht werden, hieß es. Auch das Bundeskabinett berät am Nachmittag unter anderem über die Gesundheitsforschung. Sicherlich wird am Rande auch über den Auftritt der Bundeskanzlerin vor der UN-Vollversammlung gesprochen. Dort hatte sich Merkel für ein größeres Mitspracherecht Deutschlands im UN-Sicherheitsrat stark gemacht. Deutschland sei bereit, mehr Verantwortung zu übernehmen, hatte sie betont. Zurück in Berlin befasst sich das Kabinett mit der Gewalt gegen Frauen. Mit einem Aktionsplan will die Regierung den Schutz von Migran-tinnen und Frauen mit Behinderungen verbessern. Kindern, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, soll frühzeitig geholfen werden. Darüber hinaus soll das besondere Risiko von Frauen in Trennungssituationen besser berücksichtigt werden.