25.09.2007

Nachrichtenarchiv 25.09.2007 13:42 Der Maulbeerbaum

Vielleicht haben sie ja eine Seidenbluse oder ein Seidenhemd im Schrank. Und sicherlich wissen sie auch, dass die Seidenraupe diesen wertvollen Faden herstellt. Aber hätten sie auch gewusst, dass sie dazu etwas ganz besonderes zu fressen braucht - die Blätter des schwarzen Maulbeerbaums. Und der kommt schon in der Bibelvor, wie der Tübinger Botaniker Dr. Klaus Dobat weiß. In der Bibel wird der schwarze Maulbeerbaum zum Beispiel im Gleichnis von der Macht des Glaubens (Lk, 17,6) erwähnt. Auch im ersten Buch der Makkabäer. In vorchristlicher Zeit war er dem Hirten- und Waldgott Pan geweiht und galt als Symbol der Klugheit.