25.09.2007

Nachrichtenarchiv 25.09.2007 12:25 Oxfam will mehr Mittel zur Aids-Bekämpfung

Die Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland hat die führenden Industriestaaten aufgefordert, mehr Mittel für den weltweiten Kampf gegen Aids, Malaria und Tuberkulose bereitzustellen. Die Organisation erinnerte an Zusagen des G-8-Gipfels Anfang Juni in Heiligendamm. Nun gelte es, Wort zu halten. Die Geberländer sollten in den nächsten drei Jahren rund 12,8 Milliarden Euro bereitstellen. Oxfam meldete sich vor einer morgen in Berlin beginnenden Geberkonf