20.09.2007

Nachrichtenarchiv 20.09.2007 11:48 Bundestag: Jung plädiert für Fortsetzung der Afghanistan-Mission

Der Bundestag hat am Vormittag über die Verlängerung des Afghanistaneinsatzes der Bundeswehr debattiert. In erster Lesung wurde über die weitere deutsche Beteiligung an der Internationalen Schutztruppe ISAF sowie an den Tornado- Aufklärungsflügen beraten. Verteidigungsminister Jung warb für die Verlängerung, es sei jetzt der richtige Zeitpunkt, so Jung, dass dieses Konzept in Afghanistan umgesetzt werde und auf diesem Weg das Vertrauen der Bevölkerung gewinnen. Endgültig will der Bundestag im Oktober darüber entscheiden. Der UN- Sicherheitsrat hatte erst in letzter Minute den Weg für die Debatte freigemacht. Das UN-Gremium verlängerte das ISAF-Mandat um ein Jahr.