19.09.2007

Nachrichtenarchiv 19.09.2007 07:40 Stammzellforschung: Kardinal Lehmann gegen Änderung der Stichtagsregelung

Der Mainzer Kardinal Lehmann hat das Nein der Kirche zu einer Lockerung des Stammzellgesetzes bekräftigt. Eine Verschiebung des Stichtags sei ein Irrweg, sagte er der Katholischen Nachrichten-Agentur. Lehmann sprach von einer wachsenden Gefahr, dass die politischen Entscheidungsträger "nicht mehr wirklich grundsätzlich diskutieren wollen". So wolle niemand mehr über die Grundsatzfrage sprechen, ob bereits die Vereinigung von Ei- und Samenzelle menschliches Leben konstituiere und welche Konsequenzen sich daraus ergäben. Politiker und evangelische Kirche schlagen vor , den Stammzell-Forschungs-Stichtag um 5 Jahre zu verschieben.