18.09.2007

Nachrichtenarchiv 18.09.2007 13:45 Kirchen fordern Abbau von Integrationshürden

Die Kirchen in Deutschland haben dazu aufgerufen, Integrationshürden für Zuwanderer abzubauen. In einer in Bonn und Hannover veröffentlichten Erklärung fordern die katholische, evangelische und griechisch-orthodoxe Kirche "eine gleichberechtigte Teilhabe der Zuwanderer in unserer Gesellschaft". Insbesondere der "Chancenungleichheit" jugendlicher Migranten müsse entgegengewirkt werden, heißt in der Einladung zur diesjährigen "Woche der ausländischen Mitbürger", die am Freitag in Frankfurt eröffnet wird.