17.09.2007

Nachrichtenarchiv 17.09.2007 08:36 Küng: Priestermangel gefährdet Gemeindeseelsorge

Wegen des Priestermangels droht der katholischen Kirche ein Zusammenbruch der regulären Gemeindeseelsorge. Das sagte der Tübinger Theologen Hans Küng in einem Interview mit der "SonntagsZeitung" Zürich. Die Bischöfe nähmen diese Entwicklung nicht zur Kenntnis und würden gegen den Willen der Gläubigen einfach Gemeinden fusionieren. Kein als Massen-Event gefeierter Papst-Besuch irgendwo in der Welt habe zu mehr Lebendigkeit in den kirchlichen Gemeinden geführt, meinte Küng und kritisierte, dass ein Grossteil der jubelnden Massen bei Papst-Besuchen - wie jüngst in Österreich - lediglich Mitglieder konservativer Bewegungen seien, die aus ganz Europa zusammengeholt worden seien.