14.09.2007

Nachrichtenarchiv 14.09.2007 16:00 Regierung bekräftigt Willen zum Schuldenabbau

Zugleich warnte sie vor Risiken für den aktuellen Wirtschaftsboom. Mit Blick auf die weltweiten Turbulenzen sagte Wirtschaftsminister Glos, es zögen am Konjunkturhimmel Wolken auf. Die Probleme seien noch lange nicht ausgestanden. Sorgen bereiten dem Wirtschaftsminister die US-Immobilienkrise und der hohe Ölpreis. Es gelte, alles zu tun, dass die Turbulenzen an den Finanzmärkten nicht auf die Real-wirtschaft durchschlagen, so Glos. Finanzminister Steinbrück versprach erneut, spätestens 2011 einen Etat ohne neue Schulden vorzulegen.