14.09.2007

Nachrichtenarchiv 14.09.2007 06:12 Lehmann: Europa höhlt Staat-Kirche-Verhältnis aus

Nach Ansicht des Mainzer Kardinals Lehmann höhlen Brüsseler Bestimmungen das Staatskirchenrecht der einzelnen Länder aus. Wegen zahlloser Rahmengesetze sei es "pure Illusion" zu glauben, dass die nationalen Regelungen davon unberührt blieben. Das sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz in Hannover. Als Beispiele nannte er Bestimmungen über die Anforderungen an Beschäftigte in der Kirche sowie die "Freiheit der Kirchen bei der Anstellung von Mitarbeitern". Es gebe zweifellos viele Gefahren, "zu denen auch die Dominanz der ökonomischen Dimension gehört", so Lehmann weiter.