12.09.2007

Nachrichtenarchiv 12.09.2007 07:03 Hans-Jochen Vogel erhält "Regine-Hildebrand-Preis für Solidarität"

Der frühere SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel erhält heute in Bielefeld den "Regine-Hildebrandt-Preis für Solidarität". Die Stiftung Solidarität ehrt Vogel damit für seine visionäre Gesetzesarbeit. So habe er sich für direkte Bürgerbeteiligung, für Frauenförderung sowie für ein Verbot der Diskriminierung Behinderter als Staatsziele im Grundgesetz eingesetzt. Weiterer Preisträger der insgesamt mit 20.000 Euro dotierten Auszeichnung ist das Münchener Straßenzeitungsprojekt "BISS". Dieses schaffe unbefristete sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für arme, obdachlose und arbeitslose Menschen. Die Laudatio hält SPD-Generalsekretär Hubertus Heil. Das Preisgeld bekommen gemeinnützige Projekte nach Wahl der Preisträger.