11.09.2007

Nachrichtenarchiv 11.09.2007 15:36 Bischof Fürst begrüßt Initiative Schavans zur Forschung an adulten Stammzellen

Der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst hat die Initiative von Bundesforschungsministerin Annette Schavan begrüßt, die Forschung an adulten Stammzellen auszudehnen. Dadurch eröffneten sich viele Chancen zur Heilung genetisch bedingter Krankheiten, so Fürst. Auch sei dies ein wichtiger Beitrag zu einem besseren Schutz des Lebens. Die Forschung an embryonalen Stammzellen dagegen bringe unlösbare ethische Probleme mit sich, so Fürst. Schavan hatte gestern angekündigt, die Forschung an adulten Stammzellen zu forcieren und fünf Millionen Euro für förderungswürdige Projekte bereitzustellen. - Bischof Fürst leitet die Kommission Bioethik der Deutschen Bischofskonferenz.