10.09.2007

Nachrichtenarchiv 10.09.2007 08:40 Petraeus-Bericht: Wohl keine Truppenverminderung der USA im Irak

Mit Spannung erwartet wird der Bericht des Oberbefehlshabers der US-Truppen im Irak, Petraeus. Er will den Bericht heute dem US-Kongress vorlegen. Nach Informationen amerikanischer Medien rät er davon ab, die Truppenstärke schon vor dem kommenden Frühjahr zu verringern. Dafür hatten sich die Demokraten ausgesprochen. Außerdem wird es in dem Bericht offenbar als Erfolg gewertet, dass US-Präsident Bush die Entsendung von 30.000 zusätzlichen Soldaten in den Irak anordnete. Bush hat für diese Woche eine Rede über die künftige Rolle der USA im Irak angekündigt, der heutige Bericht gilt als wichtige Grundlage.