07.09.2007

Nachrichtenarchiv 07.09.2007 11:21 Sonntag ist "Tag des offenen Denkmals"

Mit mehreren Auftaktaktionen wird am Sonntag in NRW der "Tag des offenen Denkmals" eröffnet. Beim diesjährigen bundesweiten Denkmalstag stehen Kirchen, Klöster und Synagogen im Mittelpunkt. Unter dem Motto "Orte der Einkehr und des Gebets - Historische Sakralbauten" öffnen in diesem Jahr über 10.000 Denkmäler in mehr als 3.400 Städten und Gemeinden ihre Türen für Besucher. Allein in Nordrhein-Westfalen sind nach Angaben der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Bonn über 1.000 Kirchen, Klöster, Synagogen sowie Spitäler, Schulen und Stifte zu erkunden. Attraktionen in NRW sind unter anderem die Dortmunder Zentralmoschee sowie das Landesmuseum für Klosterkultur im Kloster Dalheim und das Wandern auf dem "Kölner Jakobsweg".