07.09.2007

Nachrichtenarchiv 07.09.2007 07:58 Sonderkonferenz zur Sicherheitslage in Deutschland

Die Innenminister von Bund und Ländern haben sich heute in Berlin zu einer Sonderkonferenz über die Sicherheitslage getroffen. Dabei sollte über Konsequenzen aus den vereitelten Terroranschlägen beraten werden. Zur Debatte steht neben den umstrittenen Online-Durchsuchungen auch die Forderung, die Ausbildung in so genannten Terror Camps unter Strafe zu stellen. Unterdessen hat der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Freiberg, Politikern widersprochen, die nach der Festnahme der Terrorverdächtigen vorrangig neue Gesetze fordern. Freiberg sagte der Bild Zeitung, zur erfolgreichen Terrorabwehr würden stattdessen in erster Linie viel mehr Polizisten benötigt.