04.09.2007

Nachrichtenarchiv 04.09.2007 10:15 CDU setzt auf Forschung

Die CDU will das Thema Forschung zu einem Schwerpunkt in ihrem neuen Grundsatzprogramm machen. CDU-Generalsekretär Pofalla sagte heute im RBB-Inforadio, bis zum Jahr 2010 sei eine Verdoppelung der Ausgaben vorgesehen. "Forschung ist die Basis für eine gute Bildung, weil Forschung Ergebnisse produziert, die wir dann im Bildungssystem umsetzen", so Pofalla wörtlich. Als die drei wichtigsten Punkte in dem neuen Programm, in denen sich die CDU von anderen Parteien unterscheide, nannte Pofalla zum einen das christliche Menschenbild als Handlungsgrundlage. Zweitens spreche sich die CDU für eine Leitkultur in Deutschland aus, und drittens gehe es um eine "Chancengesellschaft".