04.09.2007

Nachrichtenarchiv 04.09.2007 06:39 Sozialverbände: Helft Jugendlichen ohne Job!

Sozialverbände fordern ein stärkeres Engagement für benachteiligte Jugendliche ohne Ausbildungsplatz. Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit spricht sich dafür aus, dass Kommunen, Ländern und Wirtschaft gemeinsam vorgehen. In Deutschland fehlten 300.000 Lehrstellen. Berufsvorbereitende Angebote, die die Übergangszeit von der Schule in den Beruf sinnvoll überbrückten, müssten fortgesetzt und ausgebaut werden. Unternehmen sollten mehr Stellen für Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf bereithalten. Dem Kooperationsverbund gehören unter anderen die Katholische Jugendsozialarbeit und das Deutsche Rote Kreuz an.