30.08.2007

Nachrichtenarchiv 30.08.2007 17:05 Letzten südkoreanischen Geiseln frei

Die afghanischen Taliban haben die letzten sieben südkoreanischen Geiseln freigelassen. Das hat der Gouverneur einer südafghanischen Provinz bestätigt. Demnach soll es sich bei den Freigelassenen um drei Männer und vier Frauen handeln. Damit ist das Geiseldrama nach sechs Wochen beendet. Bereits gestern hatten die Taliban zwölf der noch 19 verschleppten Südkoreaner freigelassen. Die ursprünglich 23 Mitarbeiter einer christlichen Hilfsorganisation waren am 19. Juli verschleppt worden. Zwei Männer wurden später getötet, zwei Frauen kamen bereits Mitte August frei.