30.08.2007

Nachrichtenarchiv 30.08.2007 11:45 Scholz will Selbstständige zur Altersvorsorge zwingen

Freiberufler und Selbstständige sollen nach dem Willen des Parlamentarischen SPD-Fraktionsgeschäftsführer Scholz mit einer neuen "Mindestabsicherungspflicht" zur Altersvorsorge gezwungen werden. So solle verhindert werden, dass Selbstständigen, die nicht in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind, später Altersarmut drohe, sagte Scholz der Hamburger Wochenzeitung "Die Zeit". Außerdem käme es mit einer solchen Pflicht auch seltener vor, dass sich Menschen ohne Sozialversicherung quasi zu Dumpingpreisen als Selbstständige anbieten müssten, so Scholz.