26.08.2007

Nachrichtenarchiv 26.08.2007 14:44 Verunreinigtes Stroh löste offenbar Vogelgrippe aus

Verunreinigtes Stroh ist vermutlich die Ursache für den Ausbruch der Vogelgrippe in einem Entenmastbetrieb im Raum Erlangen. Das teilte das zuständige Veterinäramt mit. Das infizierte Stroh soll aus der Umgebung stammen. Experten des Friedrich-Loeffler-Institutes wollen die genaue Herkunft des H5N1-Virus noch klären. Nach dem Auftreten der Vogelgrippe in einem Betrieb in Wachenroth waren alle 160. 000 Enten des Betriebs getötet worden.