24.08.2007

Nachrichtenarchiv 24.08.2007 06:38 China: romtreuer Bischof verhaftet

Der chinesische Untergrundbischof Jia ist erneut verhaftet worden. Der 73-jährige Bischof von Zhengding sei von Polizei und Vertretern des Büros für Religionsangelegenheiten abgeholt und an einen unbekannten Ort gebracht worden, so der Pressedienst asianews. Der romtreue Bischof soll versucht haben, den Brief Papst Benedikts XVI. an Chinas Katholiken in seinem Bistum zu verbreiten. Der Bischof plante offenbar mehrere Katholikentreffen, um den Inhalt des Schreibens vorzustellen und zu erläutern. Jia hat insgesamt bereits rund 20 Jahre im Gefängnis verbracht. Allein seit 2004 ist er zehn Mal verhaftet worden.