09.08.2007

Papst begeistert 5.000 Jugendliche in Castel Gandolfo "Jugend ist vom Evangelium begeistert"

Die heutige Jugend steht dem Evangelium durchaus nahe. Das sagte Papst Benedikt XVI. vor rund 5.000 spanischen Jugendlichen in Castel Gandolfo. Sie gehören zur "Jugendmission" der Erzdiözese Madrid. Unter der Begleitung ihres Oberhirten, Kardinal Maria Rouco Varela, begrüßten die jungen Pilger den Papst mit Sprechgesängen. Vier Jugendliche gaben ein Zeugnis ihres Glaubens.

Das Evangelium sei "unverzichtbar für die Suche des richtigen Lebensweges", so der Papst. Hier gebe es eine ungeheure Aufgabe für die jungen Menschen. Daraufhin sagte der Papst zu den Teilnehmern: "Im Gegensatz zu dem, was viele denken, ist es so, dass die Jugend vom Evangelium sehr begeistert ist. Damit meine ich die Entdeckung seiner ganzen Vielfalt des christlichen Lebens, die Feinheit und Schönheit der Liebe und der vor den Augen Gottes gelebten Familie, aber auch die Entdeckung einer unerwarteten Berufung Gottes, um ihm als Priester zu dienen. Als Jugendliche seid ihr daran, eure Zukunft zu wählen. Gott zeigt euch mit Großzügigkeit und Vertrautheit den Weg. Als Getaufte wissen wir, dass wir alle zur Heiligkeit und zur echten Mitgliedschaft in der Kirche berufen sind. Das gilt für sämtliche Lebensbereiche, die uns entsprechen."