25.07.2007

Nachrichtenarchiv 26.07.2007 00:00 Aussenministerium warnt vor Propaganda der Taliban

Das Auswärtige Amt hat vor Propaganda der radikal-islamischen Taliban gewarnt. Außenamtssprecher Jäger sagte in der ARD, die Taliban arbeiteten sehr effizient mit dem Instrument der Propaganda- Die Bemühungen um die Freilassung des zweiten in Afghanistan verschleppten Ingenieurs laufen derweil auf Hochtouren. Der Leichnam seines Kollegen soll noch heute in Deutschland obduziert werden. Es geht um die Frage, ob der 44jährige einem Schwächeanfall oder einem Herzinfarkt erlag, oder erschossen wurde.- Der Militärchef der Taliban rief unterdessen zur Entführung von Ausländern aller Nationen.