13.07.2007

Nachrichtenarchiv 14.07.2007 00:00 Papstschreiben zur lateinischen Messe ist "Etappensieg"

Die von Rom abgespaltene Priesterbruderschaft Pius X. sieht im Papst-Erlass zur lateinischen Messe im alten Ritus einen "wichtigen Etappensieg". Die Erleichterung von Messfeiern in der alten Form sei ein "Sieg der Wahrheit". Das sagte der deutsche Distriktobere Schmidberger dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Zugleich äußerte er die Befürchtung, dass deutsche Bischöfe die päpstliche Weisung unterlaufen könnten, indem sie sagten, in ihren Diözesen bestehe kein Handlungsbedarf.