08.07.2007

Nachrichtenarchiv 09.07.2007 00:00 Einigung im Tarifstreit bei der Bahn

Die Deutsche Bahn und die Gewerkschaften Transnet und GDBA haben eine Tarifeinigung erzielt. Das sagte Bahn-Vorstandschef Mehdorn in Berlin. Die Verhandlungspartner verständigten sich demnach auf eine Lohnanhebung von 4,5 Prozent für die 134.000 Bahnbeschäftigten. Für den Tarifvertrag sei eine Laufzeit von 19 Monaten vorgesehen. Unterdessen hat die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) neue Warnstreiks angekündigt. Am Dienstag wollen die Lokführer von acht bis elf Uhr den Fern- und Nahverkehr bestreiken. Damit will die GDL ihre Forderung an den Bahnkonzern nach einem eigenen Tarifvertrag unterstreichen.