03.07.2007

Nachrichtenarchiv 04.07.2007 00:00 Afghanistan: Deutscher offenbar Opfer einer Entführung

Die Person werde seit dem letzten Donnerstag vermisst, erklärte Außenamtsprecher Jäger in Berlin. Es sei nach den vorliegenden Hinweisen von einer Entführung auszugehen. Die vermisste Person war allem Anschein nach nicht im Auftrag der Bundesregierung oder einer deut-schen Hilfsorganisation in der Krisenregion unterwegs. Auch handele es sich nach den vorliegenden Informationen nicht um einen Journalisten, erklärte Jäger weiter. Der Vorfall habe sich zudem nicht im Verantwortungsbereich der Bundeswehr im nördlichen Afghanistan ereignet.