28.06.2007

Nachrichtenarchiv 29.06.2007 00:00 Bielefeld: Besetzung einer evangelischen Kirche beendet

Die Besetzung der Bielefelder Paul-Gerhardt-Kirche ist nach drei Monaten friedlich beendet worden. Die Besetzer und die Kirchengemeinde hätten sich am Abend geeinigt, wie die westfälische Landeskirche mitteilte. Damit ist der Weg frei für den geplanten Verkauf der Kirche an die örtliche jüdische Gemeinde. Mitglieder einer Bürgerinitiative hatten die Kirche seit Ende März besetzt, um den Verkauf an die Jüdische Gemeinde zu verhindern. Dabei betonten sie, es gehe ihnen um den Erhalt ihrer Kirche, nicht um antijüdische Ressentiments.