16.05.2007

Nachrichtenarchiv 17.05.2007 00:00 Sarkozy macht früheren Sozialminister zum Premierminister

Der neue französische Staats- Präsident Sarkozy hat am Morgen den früheren Sozialminister Fillon zum Regierungschef benannt und ihn beauftragt, eine neue Regierung zu bilden. Wenig später übernahm der 53-Jährige von seinem Vorgänger de Villepin die Amtsgeschäfte. De Villepin war nach dem Sieg Sarkozys bei der Präsidentenwahl zurückgetreten. Der neue Premier Fillon hatte sich nach seiner Entlassung als Minister vor zwei Jahren als enger Berater dem Präsidentschaftswahlkampf Sarkozys gewidmet.