13.04.2007

Nachrichtenarchiv 14.04.2007 00:00 Gewerkschaft der Polizei beklagt hohe Zahl jugendlicher Gewalttäter

GdP-Chef Freiberg warf der Politik in einem Interview vor, den Trend zur Brutalität zu verharmlosen. Die Innenminister brüsteten sich mit rückläufigen Diebstahlszahlen, während die Gewalttaten seit zehn Jahren zunähmen. Freiberg sagte, schuld an der Verrohung sei unter anderem schlechte Integration von Ausländern. Es gebe zu wenig Richter und Staatsanwälte für zügige Strafverfahren.