05.02.2007

Nachrichtenarchiv 06.02.2007 00:00 IG Metall will 6,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt fordern

In der diesjährigen Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie will die IG Metall Einkommensverbesserungen von 6,5 Prozent erreichen. Diese Empfehlung gab der Vorstand der Gewerkschaft ab. IG-Metall-Chef Peters erklärte, die Gewerkschaft wolle, dass die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ihren Anteil am Erfolg der Unternehmen erhalten. Dieser Anteil stehe ihnen zu. - Die endgültige Forderung für die bundesweit 3,4 Millionen Beschäftigten der Branche wird am 26. Februar beschlossen. Den Arbeitgebern sind sechseinhalb Prozent allerdings deutlich zu viel. Sie hatten bereits angekündigt, unter drei Prozent abschließen zu wollen.