01.02.2007

Nachrichtenarchiv 02.02.2007 00:00 Bundestag hat Gesundheitsreform verabschiedet

Gegen starken Widerstand auch aus den eigenen Reihen hat die große Koalition die Gesundheitsreform beschlossen. Sie brachte damit ihr bislang größtes Reformprojekt durch den Bundestag. Bei der Abstimmung gab es 43 Neinstimmen und acht Enthaltungen von Unions- und SPD-Abgeordneten. Kritik gegen das Gesetz kam unter anderem von der Opposition, dem Deutschen Gewerkschaftsbund, den Krankenkassen und der Bundesärztekammer. Dem Gesetz muss noch der Bundesrat zustimmen. Am 1. April soll es in Kraft treten.