21.12.2006

Nachrichtenarchiv 22.12.2006 00:00 Bundeswehr beendet Kongo-Mission

Die Bundeswehr beendet heute offiziell ihren Einsatz im Kongo. Am Abend wird auf dem Flughafen in Köln-Wahn eine Maschine mit den letzten 100 Soldaten erwartet. Damit ist der EUFOR-Einsatz vollständig abgeschlossen. Rund 2000 Soldaten aus 18 europäischen Ländern waren seit Juli in dem afrikanischen Land stationiert, um die ersten freien Wahlen seit mehr als 40 Jahren abzusichern. Die Bundeswehr hatte sich mit 780 Soldaten beteiligt.