12.11.2006

Nachrichtenarchiv 13.11.2006 00:00 Pau: Im September jede Stunde eine rechtsextremistische Straftat

Die Zahl der rechtsextremistischen Straftaten steigt offenbar weiter stark an. Bis Ende September registrierte das Bundeskriminalamt (BKA) 9.013 einschlägige Delikte - ein Anstieg um rund 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor. Die PDS-Abgeordnete Pau ergänzte dazu, im September sei im Durchschnitt stündlich 1 Straftat mit rechtsextremistischem Hintergrund registriert worden.