23.07.2006

Nachrichtenarchiv 24.07.2006 00:00 Rice überraschend im Libanon: Jetzt doch Ruf nach Waffenruhe

US-Außenministerin Rice hat ihre Reise in den Nahen Osten mit einem unangekündigten Besuch im Libanon begonnen. Am Abend wird Rice nach Israel weiterreisen. Dort will sie mit Ministerpräsident Olmert über einen Waffenstillstand sprechen. Für morgen ist ein Gespräch mit Palästinenserpräsident Abbas geplant. Vor ihrer Abreise hatte sich Rice für eine nachhaltige Waffenruhe im Nahen Osten ausgesprochen. Bislang hatten die USA einen sofortigen Waffenstillstand abgelehnt und das Recht Israels auf Selbstverteidigung bekräftigt.