26.06.2006

Jetzt sind die Mediziner an kommunalen Krankenhäusern im Ausstand Heute schon gestreikt?

In mehreren Bundesländern beginnen heute Streiks von Medizinern an kommunalen Krankenhäusern. Streik-Schwerpunkt ist zunächst Bayern, wo sich rund 250 der bundesweit insgesamt 700 kommunalen Krankenhäuser befinden. Betroffen sind aber auch Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und Hessen.

In mehreren Bundesländern beginnen heute Streiks von Medizinern an kommunalen Krankenhäusern. Streik-Schwerpunkt ist zunächst Bayern, wo sich rund 250 der bundesweit insgesamt 700 kommunalen Krankenhäuser befinden. Betroffen sind aber auch Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und Hessen. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund plant, die Aktionen auch auf andere Regionen auszuweiten. In einer Urabstimmung hatten rund 97 Prozent der teilnehmenden Ärzte dem Arbeitskampf zugestimmt. Der Marburger Bund will mit dem Arbeitskampf einen eigenen Tarifvertrag, mehr Gehalt und bessere Arbeitsbedingungen durchsetzen. Gewerkschaftschef Frank Ulrich Montgomery betonte, dass die Notfall-Versorgung immer gewährleistet sei.