22.06.2006

Jahresbericht des DED Entwicklungshilfe in über 40 Ländern

Der Deutsche Entwicklungsdienst DED stellt am Donnerstag seinen Jahresbericht 2005 vor. Der DED wurde 1963 gegründet und ist einer der führenden europäischen Personalentsendedienste. Seither haben sich über 15.000 Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer dafür eingesetzt, die Lebensbedingungen von Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika zu verbessern.

Der Deutsche Entwicklungsdienst DED stellt am Donnerstag seinen Jahresbericht 2005 vor. Der DED wurde 1963 gegründet und ist einer der führenden europäischen Personalentsendedienste. Seither haben sich über 15.000 Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer dafür eingesetzt, die Lebensbedingungen von Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika zu verbessern. Gegenwärtig sind rund 1000 Entwicklungshelfer in über 40 Ländern tätig.Dr. Jürgen Wilhelm, Geschäftsführer des Deutschen Entwicklungsdienstes, zu den Aufgaben, Projekten und Zielen des DED.