24.05.2006

Bischof Marx und Zdk-Präsident Meyer zu Rassismus und Ausländerfeindlichkeit "In der Kirche gibt es keine Ausländer"

Bundesinnenminister Schäuble stellte am Montag in Berlin den Verfassungsschutzbericht 2005 vor. Im Mittelpunkt steht die Gewalt von Rechts. Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat einen Anstieg der Zahl der Neonazis von 3800 im Jahr 2004 auf 4100 im vergangenen Jahr registriert. Die Zahl der Rechtsextremen insgesamt ist dagegen leicht um 700 auf jetzt 39.000 zurückgegangen.

Bundesinnenminister Schäuble stellte am Montag in Berlin den Verfassungsschutzbericht 2005 vor. Im Mittelpunkt steht die Gewalt von Rechts. Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat einen Anstieg der Zahl der Neonazis von 3800 im Jahr 2004 auf 4100 im vergangenen Jahr registriert. Die Zahl der Rechtsextremen insgesamt ist dagegen leicht um 700 auf jetzt 39.000 zurückgegangen. Rechte Gewalt ist vor allem in Ostdeutschland ein Problem.Wie geht die Kirche mit Rassismus und Ausländerfeindlichkeit um? Johannes Schröer fing auf dem Katholikentag deutliche Worte von Gastgeber-Bischof Marx und ZdK-Präsident Meyer ein.