12.04.2006

Nachrichtenarchiv 13.04.2006 00:00 Verband beklagt andauernden Abbau von Pflegepersonal

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat den andauernden Abbau von Pflegepersonal beklagt. Damit werde die Qualität der Gesundheitsversorgung und die Gesundheit der Mitarbeiter gefährdet. Der Verband verwies auf weltweite Studien über die negativen Folgen von weniger und geringer qualifizierten Pflegekräften. Eine bessere Ausstattung mit Pflegepersonal gehe einher mit sinkenden Sterberaten und kürzerer Verweildauer im Krankenhaus, so der Verband.