15.03.2006

Nachrichtenarchiv 16.03.2006 00:00 Ärztestreik an Unikliniken

An Unikliniken in acht Städten streiken heute die Ärzte. Betroffen sind unter anderen München, Bonn, Essen und Mainz. In Mainz findet am Nachmittag auch die zentrale Auftaktdemonstration statt. Patienten sollen nur noch in Notfällen versorgt werden. Die Mediziner wollen so im laufenden Tarifstreit Druck auf die Länder machen. Sie fordern bessere Arbeitsbedingungen und 30 Prozent mehr Gehalt. Ab der kommenden Woche soll der Streik ausgeweitet werden. Nach Ansicht von Bundesgesundheitsministerin Schmidt ist der Arbeitskampf unverantwortlich. Sie forderte Ärzte und Ländervertreter auf, wieder miteinander zu verhandeln.