15.02.2006

Nachrichtenarchiv 16.02.2006 00:00 Seehofer: Rigoroses Vorgehen gegen die Vogelgrippe

Nach den ersten Vogelgrippefällen auf der Ostseeinsel Rügen geht Landwirtschaftsminister Seehofer von einer weiteren Ausbreitung der Tierseuche in Deutschland aus. Der Minister forderte deshalb im Bundestag ein "rigoroses und konsequentes" Vorgehen. Gleichzeitig verteidigte er Maßnahmen wie die Stallpflicht für Geflügel, die ab morgen deutschlandweit gilt. Geflügelmärkte und -schauen sind vorläufig ausnahmslos verboten. - Bei den auf Rügen gefundenen Schwänen wurde unterdessen eindeutig das gefährliche Virus "H5N1" nachgewiesen.