13.01.2006

Nachrichtenarchiv 14.01.2006 00:00 Merkel mit USA - Reise zufrieden

Bundeskanzlerin Merkel hat sich zufrieden über ihren Antrittsbesuch in den USA geäußert. Sie kehrte am Morgen von der Reise zurück. Merkel sagte nach ihrem Gespräch mit US-Präsident Bush, sie sehe eine Chance für eine gemeinsame Linie. Weitgehend einig waren sich beide Politiker nach eigenen Worten vor allem in der Ablehnung des iranischen Atomprogramms. Sie betonten, dass dafür eine diplomatische Lösung gefunden werden müsse. Bundeskanzlerin Merkel sprach sich im Zusammenhang mit der Kritik am US-Gefangenenlager Guantanamo dafür aus, im Kampf gegen den internationalen Terrorismus stärker die UNO einzubeziehen. Sie sagte, es müsse eine internationale Akzeptanz des Rechts gewährleistet sein.