13.10.2005

Nachrichtenarchiv 14.10.2005 00:00 125 Jahre Domvollendung

"Das höchste Bauwerk der Erde" Vor 125 Jahren wurde die Fertigstellung des Doms offiziell abgeschlossen. Am 15. Oktober 1880 wurde der Schlussstein zur Vollendung des Doms in die Kreuzblume des südlichen Domturms eingemauert. Das Einweihungsfest dauerte mehrere Tage. Doch die Stimmung unter den Kölnern war gedämpft.

"Das höchste Bauwerk der Erde" Vor 125 Jahren wurde die Fertigstellung des Doms offiziell abgeschlossen. Am 15. Oktober 1880 wurde der Schlussstein zur Vollendung des Doms in die Kreuzblume des südlichen Domturms eingemauert. Das Einweihungsfest dauerte mehrere Tage. Doch die Stimmung unter den Kölnern war gedämpft. Der Kölner Erzbischof lebte im Exil und die Fertigstellung des Doms wurde zu einem Paukenschlag für die Einheit Deutschlands unter Führung des protestantischen Preußen. domradio Redakteur Johannes Schröer hat mit Karl-Heinz Lang gesprochen. Er war bis 2004 Präsident des Dombauvereins - der nicht nur mit der Dombaulotterie fleißig Geld sammelt, damit das Kölner Wahrzeichen in alter Pracht erhalten bleibt.   Am Sonntag feiert Kardinal Meisner zu Ehren des Doms ein Pontifikalamt. domradio überträgt live, im Internet auch mit Bild und Ton.