12.08.2005

Nachrichtenarchiv 12.08.2005 16:17 Größtes Papstmosaik der Welt enthüllt

Köln (KNA) Ein Riesenmosaik des verstorbenen Papstes Johannes Paul IL ist zum Weltjugendtag gegenüber dem Kölner Dom enthüllt worden. Es setzt sich aus Fotos von 100.000 Menschen aus 175 Ländern zusammen, wie die Initiatoren vom Kölner domradio am Donnerstag mitteilten. Sie riefen Jugendliche auf, weiterhin ihre Porträts an "www.thank-you-jpII.net" zu senden. Bei einer möglichen Seligsprechung des verstorbenen Pontifex solle ein noch größeres Mosaik in Rom aufgehängt werden.Generalvikar Dominik Schwaderlapp sagte, 100.000 fröhliche Gesichter belegten eindrücklich, dass Johannes Paul IL nicht vergessen sei. "Er und die Botschaft seines Lebens bestehen weiter in den Herzen der Menschen." Neben dem wohl größten Papstmosaik der Welt hängt ein ebenfalls zehn Mal zwölf Meter großes Poster von Papst Benedikt XVI. Darüber steht "Welcome". Schwaderlapp betonte, das Erzbistum sei für den Weltjugendtag gerüstet: "Die Jugend der Welt kann kommen. Wir sind bereit."Weltjugendtage 1984 gegründetJeder, der bei der Aktion ein Digitalfoto von sich zur Verfügung gestellt hatte, erhielt einen persönlichen Link, mit dem er sich in einer Internetversion des Bildes per Zoom in dem Mosaik wieder finden kann. Johannes Paul IL hatte die Weltjugendtage 1984 ins Leben gerufen und für diesen Sommer nach Köln eingeladen. Ab Montag werden rund 800.000 Gäste erwartet. Papst Benedikt XVI. reist nächsten Donnerstag an.Hinweis: Näheres unter http://www.thank-you-jpii.netHinweis: Fotos ab 16.00 Uhr telefonisch abrufbereit bei KNA-Bild (02 28) 26 00 08 00, oder per E-Mail an redaktion@kna-bild.de.