20.07.2005

Nachrichtenarchiv 21.07.2005 00:00 Terror-Anschläge in London - Zündmechanismen defekt

Zwei Wochen nach den Terroranschlägen von London haben am Donnerstag erneut vier Bombenexplosionen die britische Hauptstadt erschüttert. Nur eine Person, vermutlich einer der Täter, wurde bei den Anschlägen verletzt. In allen vier Fällen hat der Zündmechanismus der Bomben versagt, so die Polizei.

Zwei Wochen nach den Terroranschlägen von London haben am Donnerstag erneut vier Bombenexplosionen die britische Hauptstadt erschüttert. Nur eine Person, vermutlich einer der Täter, wurde bei den Anschlägen verletzt. In allen vier Fällen hat der Zündmechanismus der Bomben versagt, so die Polizei. Nur deshalb kam es zu keiner neuen Katastrophe. Die BBC berichtet, dass die Bomben denen des vorangegangenen Anschlags ähnelten. Aus London berichtet unser Korrespondent Jürgen Krönig.