19.07.2005

Nachrichtenarchiv 20.07.2005 00:00 Neues Linksbündnis: Etablierte Parteien bangen um Stimmen

CDU/CSU und FDP machen mobil gegen die aus der PDS hervorgegangene Linkspartei und eventuelle Koalitionen. FDP-Parteichef Guido Westerwelle warnte in einem ZDF-Interview vor einer „Linksfront"-Regierung aus SPD, Grünen und Linkspartei. Dies halte er für eine „reale Gefahr". FDP-Vize Reiner Brüderle befürchtet eine „Volksfront"-Regierung.

CDU/CSU und FDP machen mobil gegen die aus der PDS hervorgegangene Linkspartei und eventuelle Koalitionen. FDP-Parteichef Guido Westerwelle warnte in einem ZDF-Interview vor einer „Linksfront"-Regierung aus SPD, Grünen und Linkspartei. Dies halte er für eine „reale Gefahr". FDP-Vize Reiner Brüderle befürchtet eine „Volksfront"-Regierung. Sein CSU-Kollege Markus Söder kündigte an, auch seine Partei werde sich im Wahlkampf verstärkt mit der Linkspartei beschäftigen. Ein Beitrag von Mathias Peter.