16.07.2005

Nachrichtenarchiv 17.07.2005 00:00 Attentäter von London sind für Ermittler keine Unbekannten

Die Sunday Times schreibt, einer der Männer sei im vergangenen Jahr vom Geheimdienst überprüft worden - aber offenbar ohne konkretes Ergebnis. Ein zweiter der vier Männer soll Ermittlern in den USA bereits früher aufgefallen sein. Bisher hatte es geheißen, die vier Attentäter seien in ihrem bisherigen Leben vollkommen unauffällig gewesen. Unterdessen bezweifeln die Ermittler, dass die vier Anschläge als Selbstmordattentate geplant gewesen seien. Alle vier hätten Rückfahrkarten besessen - möglicherweise hätten sie geglaubt, die Bomben deponieren und danach noch flüchten zu können.