24.05.2005

Nachrichtenarchiv 25.05.2005 00:00 Lidl und der Ausverkauf von bedrohten Haifischarten

Der Discounter Lidl kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. Waren es in der vergangenen Woche die Billigtickets bei der Bahn. So ist es diese Woche eine Aktion, die ganz andere Gegner auf den Plan ruft. Offensiv hatte der Discounter Werbung für Billigfleisch von Haifischen gemacht. Der Proteststurm wirkte: Am Dienstag den 24.05.2005, nahm der Discounter das Angebot zurück.Die Tier- und Naturschutzorganisationen kämpfen seit Jahren für die vom Aussterben bedrohten Tiere und gegen die qualvollen Fangmethoden.

Der Discounter Lidl kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. Waren es in der vergangenen Woche die Billigtickets bei der Bahn. So ist es diese Woche eine Aktion, die ganz andere Gegner auf den Plan ruft. Offensiv hatte der Discounter Werbung für Billigfleisch von Haifischen gemacht. Der Proteststurm wirkte: Am Dienstag den 24.05.2005, nahm der Discounter das Angebot zurück.Die Tier- und Naturschutzorganisationen kämpfen seit Jahren für die vom Aussterben bedrohten Tiere und gegen die qualvollen Fangmethoden. Ein Interview mit Dr. Ralph Schill, Zoologe, Meeresbiologe an der Uni Stuttgart.