18.02.2005

Nachrichtenarchiv 19.02.2005 00:00 US-Präsident Bush bestreitet Pläne für Militärschlag gegen Iran

Bush sagte am Abend der ARD, er kenne die Gerüchte über Militärschläge. Sie entsprächen, so wörtlich: "einfach nicht der Wahrheit". Er setze auf die Diplomatie. Diese werde funktionieren, solange der Iran nicht versuche einen Keil zwischen die USA und die EU zu treiben, so der US-Präsident vor seinem Deutschlandbesuch weiter.